Zusammen ist man weniger allein – Online Psychotherapie

Der Mensch hat schon immer die Tendenz, sich in Gruppen zu organisieren. Der Wunsch, sich mit anderen verbunden zu fühlen, bleibt auch in unserem modernen Zeitalter sehr präsent. Es gibt individuelle Unterschiede bei Menschen, wie gut sie mit dem Alleinsein zurechtkommen. Allein zu sein bedeutet nicht automatisch Einsamkeit zu empfinden. Ein oder zwei Wochen isoliert zu leben muss nicht bedeuten, an einer Depression zu erkranken. Einige erleben eine Zeit in Isolation sogar wie eine Zeit der Entschleunigung. Wer aber generell dazu neigt, eher traurig zu sein und viel zu grübeln, könnte in der Coronakrise einen Leidensdruck und Einsamkeit entwickeln. Sprechen Sie über Ihre Einsamkeit. Man muss nicht allein bleiben mit negativen Gefühlen. Vielleicht gibt Ihnen die aktuelle Krisensituation sogar die Möglichkeit zu sehen, dass viele Menschen es nachvollziehen können, dass man sich einsam fühlt und sie fühlen sich dadurch schon ein Stück weniger allein.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Behandlungsschwerpunkten oder dem Ablauf? Gerne beantworten wir Ihre Anfragen per Mail oder Telefon

Oder möchten Sie uns bei einem unverbindlichen Erstgespräch direkt kennenlernen? Dann können sie auch ganz bequem einen Termin online buchen: