Sportunfall: Was macht die Psyche?

Nach einer Verletzung im Sport geht es uns allen schlechter. Natürlich überwiegen zunächst die körperlichen Schmerzen, je nach Dauer der Sportverletzung oder allgemeinen Bewegungseinschränkung leidet jedoch auch die Psyche. Je sportlicher eine Person, desto wahrscheinlicher werden Symptome wie Angstzustände und Depressionen. Eine psychologische Betreuung nach einer Verletzung bis zur Genesung kann dies verhindern. Motivationstechniken, mentale Übungen bei denen man sich die sportliche Aktivität vorstellt, können helfen die psychische Belastung zu reduzieren.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Behandlungsschwerpunkten oder dem Ablauf? Gerne beantworten wir Ihre Anfragen per Mail oder Telefon

Oder möchten Sie uns bei einem unverbindlichen Erstgespräch direkt kennenlernen? Dann können sie auch ganz bequem einen Termin online buchen: