Miriam Mösch (M.A.)

Miriam Mösch (M.A.)

Von Geburt an entwickelt sich ein Kind, möchte verstehen lernen, seinen Platz in der Welt finden. Diese Entwicklung ist auch geprägt von Herausforderungen und Konflikten. Wenn Krisen andauern, kann es sinnvoll werden, sich professionell unterstützen zu lassen. Als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt biete ich Kindern bis hin zu jungen Erwachsenen Unterstützung bei den herausfordernden, alltäglichen Belastungen, welche bspw. in der Schule, im Familienleben oder in der Freizeitgestaltung entstehen können. Gemeinsam erschließe ich mit den PatientInnen Fähigkeiten, die ihnen Kraft geben, ihre Probleme selbst zu bewältigen. Mit Hilfe von modernen, wissenschaftlich anerkannten Verfahren begleite ich sie bei der Suche nach nachhaltigen Lösungen und beziehe dabei bei Bedarf auch die Eltern und Bezugspersonen in die Behandlung ein. Voraussetzung für das Gelingen ist dabei eine von Vertrauen und Empathie geprägte Beziehung zwischen PatientIn und Therapeutin. Zu Beginn der Therapie steht dabei eine sorgfältige Diagnostik, um sowohl die Ursachen, als auch die aufrechterhaltenden Bedingungen herauszufinden.

Symptome drücken ein seelisches oder körperliches Ungleichgewicht aus. Ich behandle das gesamte Spektrum psychischer Auffälligkeiten des Kindes- und Jugendalters, wie bspw. Depressionen, Angst, ADHS, Schlaf- oder Essstörungen aber auch Belastungen die bspw. durch Trennung oder Scheidung der Eltern oder Mobbing entstehen können.

Meine Berufserfahrung im pädagogischen und therapeutischen Rahmen ermöglichte mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die auf unterschiedliche Art und Weise psychische und physische Belastungen erlebt haben. Im ambulanten und stationären Setting, sowohl in den Berufsfeldern der Jugendhilfe, als auch in der Psychiatrie, begegneten mir Jugendliche die Angst haben und ihr soziales Umfeld verlassen müssen, die auf der Suche nach ihrer Identität sind, Traumata erlebt haben und diesen mit verschiedensten Strategien, wie beispielsweise selbstverletzendem, aggressivem oder vermeidendem Verhalten begegnen.

Das können Gründe sein, die auch Sie und ihr Kind zu mir führen. Ich freue mich darauf, sie persönlich kennenzulernen!

Erfahren Sie mehr zur Qualifikation:

Seit 2018
Mitarbeit bei start: Psychotherapie & Coaching

Seit 2018

Mitarbeit sozialpsychiatrische Praxis Asklepiion.

2016 – 2018
Zentrum für seelische Gesundheit der Freien Universität (ZGFU) Berlin

2015 – 2016
Asklepios Fachklinikum Lübben, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

2015
Mitarbeit bei Mia Familia sozialpsychiatrische Praxis Dr. Eberle

2011 – 2015
Sozialarbeiterin in der Krisenintervention Anonymen Zuflucht für Mädchen und junge Frauen Dresden.

10/2014 – 03/2015
Zertifizierung zur Kinderschutzfachkraft nach §8a SGBVIII vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.

2015 – 2018
Staatlich anerkannte Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Zentrum für Seelische Gesundheit der Freien Universität Berlin

2010 – 2012
Masterstudium Soziale Arbeit an der EHS Dresden.

2006 – 2009

Studium Soziale Arbeit an der Hochschule Fulda.

Psychotherapeutenkammer Berlin

Haben Sie noch Fragen zu unseren Behandlungsschwerpunkten oder dem Ablauf? Gerne beantworten wir Ihre Anfragen per Mail oder Telefon

Oder möchten Sie uns bei einem unverbindlichen Erstgespräch direkt kennenlernen? Dann können sie auch ganz bequem einen Termin online buchen: