Dipl.-Psych. Hanna Ronge

Dipl.-Psych. Hanna Ronge

Dipl.-Psych. Hanna Ronge

Ich bin Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie und verfüge über mehrjährige Behandlungserfahrung in Einzel- und Gruppentherapie im stationären und ambulanten Setting. Darüber hinaus bin ich seit 2017 als Dozentin für angehende Psychotherapeuten an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz tätig.

Neben der Behandlung von Angsterkrankungen, Essstörungen, Zwangsstörungen, Suchtmittelabhängigkeiten und Depressionen liegen die Schwerpunkte meiner therapeutischen Tätigkeit auf der Behandlung von Traumafolgestörungen (z.B. PTBS – Posttraumatische Belastungsstörung) sowie auf der Behandlung von Störungen der Emotionsregulation (Borderline-Persönlichkeitsstörung).

Bei Start: Psychotherapie und Coaching bin ich für die Leitung des Standortes Wiesbaden verantwortlich und stehe Ihnen bei Fragen und Problemen gerne zur Verfügung.

Zudem bin ich selbstständig in eigener Praxis in Wiesbaden tätig. Weitere Informationen zu meinem therapeutischen Angebot finden Sie auf meiner Homepage:

https://www.therapie.de/psychotherapie/hanna.ronge/

Erfahren Sie mehr zur Qualifikation:

Seit 2018

Lehraufträge an der Johannes Gutenberg Universität, Weiterbildungsstudiengang Psychologische Psychotherapie, Mainz

Seit 2017

Leitende Psychologische Psychotherapeutin der Praxis Start: Psychotherapie & Coaching in Wiesbaden

Seit 2016

Selbständige Psychologische Psychotherapeutin in Kooperation mit start: Psychotherapie & Coaching in Wiesbaden mit den Schwerpunkten Angsterkrankungen, Borderline Persönlichkeitsstörung, Posttraumatische Belastungsstörung, ADHS, Suchterkrankungen und Essstörungen.

2014 – 2019

Anstellung als Diplom Psychologin/ Psychologische Psychotherapeutin im St. Valentinuskrankenhaus (SCIVIAS), Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Kiedrich. Schwerpunkt: Störungsspezifische Behandlung von Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung mit Suchterkrankung.

2013-2014

Anstellung als Diplom Psychologin im St. Valentinuskrankenhaus (SCIVIAS), Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Kiedrich. Schwerpunkt: Qualifizierter Entzug.

2012-2016

Psychotherapeutin in Ausbildung an der Poliklinischen Institutsambulanz für Psychotherapie in Mainz

2011-2013

Psychotherapeutin in Ausbildung am Klinikzentrum Lindenallee, Psychosomatische REHA in Bad Schwalbach 

2018

Zulassung zum Psychotherapeutenverfahren der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherungen (DGUV)

Seit 2016

in Weiterbildung zur „Speziellen Psychotraumatherapie (DeGPT)“; Frankfurter Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie (CTT)

2016

Zusatzqualifikation DBT-PTBS: störungsspezifisches Behandlungsprogramm für Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) nach sexuellem Missbrauch in der Kindheit und schwerer Störung der Emotionsregulation (Borderline)

2015

Zusatzqualifikation DBT-S: Dialektisch-Behaviorale Therapie bei Abhängigkeit oder Missbrauch von Substanzen

Seit 2014

Zusatzausbildung zur DBT-Therapeutin (Dialektisch-Behaviorale Therapie): psychotherapeutisches Behandlungsprogramm für Menschen, die an den Auswirkungen von schweren Störungen der Emotionsregulation leiden

2011-2016

Staatlich anerkannte Zusatzausbildung in Verhaltenstherapie zur Gruppenverhaltenstherapeutin

2011-2016

Staatlich anerkannte Aus- und Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie), Weiterbildungsstudiengang an der Johannes Gutenberg Universität Mainz

2005-2011

Studium der Psychologie an der Universität Bremen

Psychotherapeutenkammer Hessen

Arbeitskreis Psychologischer Praxen in Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis

Dachverband Dialektisch Behaviorale Therapie (DBT)

Termin mit Dipl.-Psych. Hanna Ronge​ vereinbaren

Haben Sie noch Fragen zu unseren Behandlungsschwerpunkten oder dem Ablauf? Gerne beantworten wir Ihre Anfragen per Mail oder Telefon

Oder möchten Sie uns bei einem unverbindlichen Erstgespräch direkt kennenlernen? Dann können Sie auch ganz bequem einen Termin online buchen: