Narzissmus

Der Terminus Narzissmus hat in den letzten Jahren besonders an Bedeutung gewonnen. Im Volksmund wird er oft mit einer übertriebenen Selbstverliebtheit und Egoismus gleichgesetzt. In der Psychologie ist Narzissmus erst einmal nichts anderes als ein Persönlichkeitsmerkmal, wie auch Introversion oder Gewissenhaftigkeit. Dabei bewegen Sich alle Menschen auf einem Spektrum: Eine sind weniger narzisstisch und zeigen eine niedrige Ausprägung dieses Merkmals und andere wiederum sind sehr narzisstisch. Das Merkmal ist wie viele andere auch, jedoch normalverteilt, sodass die meisten Menschen im Mittelfeld liegen. Gängige und gut untersuchte Eigenschaften für Narzissmus sind ein überhöhtes Anspruchsdenken, ein ausgeprägter Hang zur Selbstdarstellung und ausbeuterisches und manipulatives Verhalten. Narzisstische Charaktereigenschaften sind im zwischenmenschlichen Kontakt oft auffallend, aber nicht immer automatisch ein Problem. So kann das Merkmal auch mit einer ausgeprägten Begeisterungsfähigkeit, Selbstbewusstsein und guten sozialen Skills einhergehen. Von Narzissmus mit klinisch auffälligem Charakter spricht man erst, wenn es sich um ein tiefgreifendes Muster der Persönlichkeit handelt und in jedem Fall eine Beeinträchtigung des Selbst oder der Umwelt vorliegt. In diesem Fall würde man von einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung sprechen, die von Narzissmus als Persönlichkeitsmerkmal jedoch klar abgegrenzt werden muss. Eine gründliche und ausführliche Diagnostik kann hierbei nur durch einen Psychotherapeuten oder Psychiater erfolgen.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Behandlungsschwerpunkten oder dem Ablauf?

 

Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder buchen Sie Online einen Termin.
item.service_name
KONTAKT
item.service_name
TERMIN VEREINBAREN

© 2021 MVZ start: Psychotherapie & Coaching GmbH