Home Office und Achtsamkeit

Durch die steigenden Inzidenzen in der kalten Jahreszeit sind viele von uns erneut im Home Office. Wie können wir Achtsamkeit dafür nutzen, im Home Office effizient und gut gelaunt zu arbeiten? Anbei ein paar praktische Tipps.

 

Aber zuerst: Was ist denn eigentlich Achtsamkeit?

 

Achtsamkeit bedeutet, sich auf eine bestimmte Weise zu fokussieren: bewusst, in der Gegenwart und ohne Wertung. Das ist gut für unsere Arbeitsleistung sowie unsere Regeneration und Belastbarkeit. Diese innere Achtsamkeitshaltung kann uns in vielerlei Hinsicht unterstützen. Nachfolgend finden Sie einige Vorschläge wie Sie der Achtsamkeit in Ihrem Home Office einen Platz geben:

 

Vor der Arbeit:

- Gut Durchlüften und ein paar Minuten Körperübungen machen bringen Sauerstoff sowie Energie für den Tag.

 

Während der Arbeit:

- Bewusst nicht „Multitasken“, sondern sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren fördert unsere Produktivität.

-Bewusstes Trinken und Essen in den Kaffee- und Mittagspausen.

-Von Zeit zu Zeit innehalten, um sich bewusst zu machen, was gerade in Körper und Psyche vor sich geht, führt zu einem Bewusstsein für Denken und Handeln.

 

Nach der Arbeit:

- Das Arbeiten im Home Office von dem Leben zu Hause trennen schenkt Entspannung. Ein Spaziergang nach der Arbeit schafft Distanz.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Behandlungsschwerpunkten oder dem Ablauf?

 

Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder buchen Sie online einen Termin.
item.service_name
KONTAKT
item.service_name
TERMIN VEREINBAREN

© 2022 MVZ start: Psychotherapie & Coaching GmbH