Psychotherapie – noch möglich in der Corona-Pandemie?

Ist Psychotherapie während der Pandemie überhaupt noch möglich? Natürlich – wenn Patient*in und Psychotherapeut keine Symptome einer Atemwegserkrankung haben. Es sollte dennoch ein Abstand von eineinhalb bis zwei Metern eingehalten, auf Händeschütteln verzichtet, Türklinken regelmäßig desinfiziert sowie die Husten- und Niesetikette beachtet werden. Wenn eine Patient*in Kontakt zu einer Corona-Erkrankten* …

So erleben Kinder und Jugendliche weniger Stress

Im schulischen familiären wie auch sozialen Kontext werden vielfach hohe Anforderungen an Kinder und Jugendliche gestellt. Nicht selten führt dies zu einem Erleben von Stress. Daher ist es sinnvoll, Kindern und Jugendlichen frühzeitig Strategien zur Stressbewältigung zu vermitteln. Eine effektive Maßnahme gegen Stress ist die Förderung der Selbstwirksamkeit von Kindern …

Resilienz als Allheilsmittel?

Resilienz definiert die Eigenschaft eines Körpers einwirkende Kräfte unbeschadet zu widerstehen. Dieser Ausdruck kommt aus der Physik, allerdings wird er auch in der Psychologie immer häufiger genutzt. Dort wird damit die Fähigkeit beschrieben, Stress oder schlechte Erlebnisse besser zu verkraften. Inzwischen gibt es auch viele verhaltenstherapeutische Techniken, die diese Eigenschaft …